Lesezeit: 5 Minuten

Zitronen-Ingwer-Shot  Zubereitungszeit roh- veganer Apfelkuchen Zubereitungszeit:  10 Minuten Zeit gesamt, roh- veganer Apfelkuchen Dauer insgesamt: 10 Minuten benötigte Hilfsmittel, roh- veganer Apfelkuchen Benötigte Hilfsmittel: Mixer/ Pürierer Verträglichkeiten, roh- veganer Apfelkuchen Verträglichkeiten:  vegan, glutenfrei

Du möchtest deine Abwehrkräfte stärken und suchst nach Tipps? Dann bist du hier richtig. Ich verrate dir meine persönliche „Geheimwaffe“ :-)

Es gibt Rezepte, ob für Gerichte oder Drinks, die haben es echt in sich – so wie beim Zitronen Ingwer Shot. Da schmeckt man regelrecht, wie gut sie dem Körper tun. Als intuitive Esserin vertraue ich zu 100% darauf, was meinem Körper guttut und was nicht. Ich teile Lebensmittel nicht mehr in „gesund“ oder „ungesund“ ein, wie ich es damals zu Diätzeiten noch getan habe. Da war der Salat „gesund“ und die Schokolade „ungesund“. Heute spüre ich, was mir guttut und mein Wohlbefinden steigert – das sind heute meine „gesunden“ Lebensmittel. Und dazu gehört für mich zum Beispiel auch mal Schokolade ;-)

Aber heute soll es gar nicht um Schokolade gehen, sondern um einen Zitronen Ingwer-Shot, der deine Abwehrkräfte stärken kann. Wenn ich den Shot achtsam Schluck für Schluck trinke, merke ich richtig, wie mein Körper und meine Zellen „erwachen“ und innerlich eine kleine Party feiern. Durch die Schärfe des Ingwers wird mir innerlich warm, durch den sauren Geschmack der Zitronen zieht sich alles in mir kurz zusammen. Ihr kennt doch den Spruch „sauer macht lustig“, oder? Passt zum Shot! :-D Denn nach den ersten Geschmacksexplosionen entspannt sich alles und ich habe ein Lächeln im Gesicht – denn es fühlt sich echt richtig gut an.

Ich trinke den Zitronen Ingwer Shot täglich morgens und abends. Die Menge? Ein Schnapsglas voll.

Zutaten für den leckeren Zitronen Ingwer Shot (ca. 15 Shots)

  • 3-4 Zitronen
  • ca. 170g frischen Ingwer (kein Pulver)
  • 100 – 150 ml Agavendicksaft (je nach gewünschter Intensität der Süße)

Wenn du magst, kannst du verschiedene Variationen ausprobieren.

  • 1 Blutorange oder
  • 1 Limette
Abwehrkräfte stärken mit Zitronen Ingwer Shot

Der „Abwehrkräfte stärken“-Shot: So wird er zubereitet

ERSTENS
Als erstes müsst ihr die Zitronen auspressen – am besten mit einer Zitronenpresse, um möglichst viel Saft zu erhalten. Den Saft schüttet ihr dann in ein hohes Gefäß, in dem ihr auch gleich den Ingwer pürieren könnt.

ZWEITENS
Jetzt wird der Ingwer geschält. Diesen könnt ihr mit dem Messer schneiden/ schälen oder mit diesem Trick: Nehmt einen Teelöffel und schält mit der Spitze die Schale. Einfach die Schale abziehen (siehe Bild). Anschließend schneidet ihr den Ingwer in kleine Würfelchen, um das Pürieren zu erleichtern und gebt die Stückchen in das Gefäß mit dem Zitronensaft.

abwehrkräfte stärken mit Ingwer Shot - so schälst du Ingwer

DRITTENS
Jetzt wird püriert. Nehmt dazu am besten einen Pürierstab. Alternativ könnt ihr auch alles in einen Mixer geben. Püriert so lange, bis alle Ingwer-Stückchen zerkleinert wurden.

VIERTENS
Jetzt versüßen wir noch das ganze. Dazu gebt ihr Agavendicksaft hinzu. Hier könnt ihr entscheiden, wie süß ihr den Shot gerne hättet. Anschließend füllt ihr den Saft in eine saubere Flasche. Der Shot hält sich bis zu 7 Tage im Kühlschrank.

Tipp: Gebt noch eine (Blut-)Orange hinzu

Als ich das Rezept mit meiner Instagram Community geteilt habe, habe ich den Tipp bekommen, einfach mal eine ausgepresste Orange hinzuzugeben. Das habe ich natürlich gleich ausprobiert. Diesen Tipp kann ich also absolut weiterempfehlen für diejenigen, die es noch etwas fruchtiger mögen. Auch zu empfehlen: Blutorange! Sehr sehr lecker!

Übrigens: Ich habe noch ein Rezepte-Tipp für euch: Roh veganer Mango Kuchen (hier klicken). LECKER! Und ihr braucht KEIN Mehl ;-)

Viel Spaß beim Ausprobieren und teile deine Bilder vom Ingwer-Shot gerne mit uns und verlinke uns bei Instagram @intueat.de 

Eure Kerstin