Eigentlich hatte sich Nina (Hausfrau, 39 Jahre) schon damit abgefunden, für den Rest ihres Lebens übergewichtig und unglücklich zu sein. Doch dann kam intueat. Jetzt ist sie viel entspannter, nimmt fast wie von selbst immer mehr ab und ihr Familienleben ist auch um einiges harmonischer. Bisher hat Nina schon 4 kg abgenommen.

 

Nina litt an ihrem Übergewicht- und dann kam intueat…

Warum hast du dich bei intueat angemeldet? Welches Ziel hattest du im Kopf?

Ich habe schon so gut wie jede Diät versucht, eine sogar fast drei Jahre lang mit WeightWatchers. Aber selbst danach hat schon ein kleiner psychologischer Auslöser gereicht – bei mir war es enorm viel Stress während der Jobsuche – um 35 Kilo, die ich abgenommen hatte, innerhalb von sechs Monaten wieder drauf zu haben, plus fünf Kilo mehr. Danach habe ich entschieden, dass ich nichts mehr von Diäten wissen will. Ich fühlte mich natürlich nicht wohl in meinem Körper, so wie ich war, aber diesen ganzen Mist wollte ich nicht mehr mitmachen. Ich habe mich damit fast abgefunden, dass ich eben mit Übergewicht und den Folgen leben muss. Und dann bin ich im Fernsehen auf intueat gestoßen.

Wie leicht ist es dir gefallen, das Programm anzunehmen und umzusetzen?

Das ist mir total leicht gefallen. Ich bin immer noch überrascht, wie einfach das für mich ging. Als das intueat-Paket kam, habe ich einen Tag lang Texte gelesen und Videos angeschaut. Danach war der Schalter irgendwie schon umgelegt.

Was hat es dir so einfach gemacht?

Die Tatsache, dass es keine Verbote gibt. Und dass es kein Falsch gibt. Man wird nicht verurteilt und kann eigentlich nichts falsch machen. Mir wurde einfühlsam gezeigt, wie ich mit meinem Geist umgehen kann, um auf meinem Körper zu hören.

Wie haben dir die Audiotrainings gefallen?

Ich liebe diese Audiotrainings über alles! Ich höre sie auch mehrmals am Tag. Ohne das mentale Training würde es auch nicht so gut funktionieren. Es fühlt sich an wie ein Reset meines Bewusstseins. Selbst mitten im Alltag, wenn ich mich unsicher fühle oder gestresst bin, höre ich ein kurzes Audiotraining und weiß wieder, wie intuitives Essen geht.

 

Veränderungen: Alles in Ninas Leben profitiert von intueat

Wie hat sich dein Alltag durch intueat verändert?

Ich mache viel mehr für mich selbst und weniger für den Mann, das Kind, das Haus, den Hund und alles andere. Ich nehme mir auch mehr Zeit, um mich um das Essen zu kümmern und herauszufinden, worauf ich gerade Lust habe. Ich gehe viel gelassener mit mir selbst um und das merkt auch meine Familie. Wir sind viel entspannter am Tisch und das wirkt sich auch auf unsere Beziehungen zueinander aus.

Wie hat intueat dein Essverhalten verändert?

Im Prinzip ist das alles von alleine entstanden. Wenn man sich einfach immer wieder die Grundsätze durchliest, befreit man sich von allem anderen, was einen daran hindert, auf den Körper zu hören. Diese Grundsätze sind in mir verankert, ohne einen Zwang auszulösen.

Ich habe mich zum Beispiel von festen Essenszeiten befreit, auch für meine Familie. Wenn nur einer von uns Hunger hat, isst nur einer. Und wenn nicht alle auf dasselbe Lust haben, dann werden wir kreativ und überlegen, wie jeder zufrieden werden kann. Zeit zusammen nehmen wir uns dann anders.

Mareikes Tipps haben auch geholfen, wie das Besteck zwischendurch abzulegen oder am Tisch eine Challenge daraus zu machen, wer als Letzter mit dem Essen fertig ist. Dadurch wurden die Portionen von ganz alleine kleiner.

Ganz wichtig ist es, mir immer wieder zu sagen: Wenn ich keinen Hunger mehr habe, höre ich auf und wenn ich wieder Hunger habe, darf ich auch immer wieder etwas essen.

Was sind die drei größten Veränderungen in deinem Leben seit intueat?

Ich fühle mich wohl in meinem Körper. Ich habe eine Stärke in mir aufgebaut, die mir eine ganz neue Selbstbestimmung ermöglicht. Mir ist es viel wichtiger geworden, was ich wirklich möchte und ich lege nicht mehr so viel Wert auf die Meinung anderer.

Mein Alltag, mein Familienleben und vor allem ich sind viel stressfreier. Alles in meinem Leben profitiert von intueat.

 

Intueat ist keine Diät, sondern eine Lebenseinstellung

Wie hast du dich vor intueat in deinem Körper gefühlt und wie fühlt es sich jetzt an?

Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich fühle mich leichter, ich fühle mich innerlich stärker und nehme auch schon kleine Erfolge wahr.

Ich habe mich vor intueat den ganzen Tag lang verurteilt und nicht einmal im Spiegel angeschaut. Jetzt fange ich an wirklich hinzusehen, mich mehr um meinen Körper zu kümmern mit wohltuenden Pflegeprodukten, ihn einfach so anzunehmen wie er ist, auch wenn er nicht perfekt ist.

Warum glaubst du, dass du mit intueat dauerhaft abnehmen und dich wohlfühlen wirst?

Weil ich mir absolut sicher bin, dass ich diesen Weg nie mehr verlassen werde. Bei intueat muss ich auf nichts verzichten. Und wenn ich auf nichts verzichten muss, wieso sollte ich es jemals wieder anders machen? Wie Mareike immer sagt: Es ist keine Diät, sondern eine Lebenseinstellung.

Autorin: Jenifer Girke

Jetzt reinschnuppern

Möchtest Du auch stressfrei und langfristig abnehmen?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket