Catrins intueat-Erfahrungen

Hallo mein Name ist Catrin,

ich bin 54 Jahre alt und begeisterte Lehrerin für Russisch, Englisch und Französisch an einem Spezialgymnasium für Sprachen. Meine Schüler halten mich jung und seit ich mit intueat begonnen habe, fühle ich mich auch so und habe die nötige Kraft und Energie für die Bewältigung meiner vielfältigen Aufgaben.

Ich war nicht zufrieden mit mir und meinem Körper und war auf der Suche nach Möglichkeiten zum Abnehmen. Dabei bin ich auf Mareike und intueat gestoßen und habe mich zunächst für das Webinar angemeldet. Mareike hat mich so sehr überzeugt, dass ich mich sofort für das Vollprogramm angemeldet habe.

Wie hat intueat Dein Essverhalten beeinflusst und Dir geholfen abzunehmen? 

intueat hat mein Essverhalten komplett umgekrempelt. Beginnend mit dem Frühstück, das nur noch aus einer Tasse Kaffee besteht (es sei denn ich verspüre Hunger). Da ich an meine feste Mittagspause gebunden bin und den Schülern ein Vorbild sein möchte, indem ich an der Mittagsversorgung teilnehme, schiebe ich meinen Hunger bis halb eins durch eine kleine Zwischenmahlzeit und esse dann erst zu Mittag. Meist habe ich dann am Rest des Tages kaum Hunger und esse sehr wenig.

Aber seit meinem Beginn bei intueat habe ich abends keine Fressattacken mehr und auch kaum mal Appetit auf Schokolade. Ich finde es aber fantastisch, dass ich mir nichts mehr verbieten muss und alles essen kann, worauf ich Lust habe. Das mache ich auch und genieße ab und zu mal ein Stück Torte oder einen Eisbecher als normale Mahlzeit, wenn ich Hunger habe.

Es gibt kein regelmäßiges futtern nur weil ich Appetit habe. Ich habe gelernt, wirklich auf meinen Körper zu hören und mich danach zu richten.  Ach ja, ich kann aufhören!!! Ich lasse etwas übrig, weil ich satt bin. Das gab es bei mir vorher überhaupt nicht. Selbst der leckerste Eisbecher bleibt stehen, wenn ich satt bin.

Wie hast Du Dich vor intueat in Deinem Körper gefühlt und wie fühlt es sich jetzt an?

Vorher fühlte ich mich fett, träge und nicht wirklich attraktiv, was ich natürlich immer versuchte zu vertuschen. Kleidung zu kaufen machte mir nicht wirklich Spaß und ich fühlte mich immer unsicher.

Jetzt fühle ich mich leicht, schön und rundum glücklich. Vorher hatte ich oft keine Kraft und Lust auf Unternehmungen oder Aktivitäten. Jetzt stört es mich nicht mehr, wenn ich zum Beispiel im Haus die Treppen mehrmals hoch und runterlaufen muss, weil etwas zu holen ist oder ich etwas vergessen habe. Lange Arbeitstage und Fahrten mit den Schülern oder Familie stören mich nicht mehr, sondern machen mir große Freude.

Ich habe viel Kraft für meinen Enkel. Ich bin voller Energie, so dass selbst meine Kollegen sich wundern, wie ich sogar noch extra Aufgaben übernehmen kann. Selbst nach einem langen Arbeitstag kann ich mich aufraffen, nochmal eine Runde dem Rad zu fahren oder zum Schwimmen zu gehen.

Was sind die 3 größten Veränderungen in Deinem Leben seit intueat?

1. Die Veränderung meines Essverhaltens.

2. Der riesige Gewichtsverlust (inzwischen 35kg).

3. Die für mich absolut wichtige Veränderung liegt in meinem Inneren.

Ich habe mich zu einem Menschen mit einer positiven Ausstrahlung mit sehr viel Energie entwickelt. Meine Mitmenschen sagen, ich bin ein ganz neuer Mensch geworden, strahle von innen heraus.

Es ist sehr interessant und auch wohltuend, wenn Menschen, die ich nicht so häufig treffe, jetzt zweimal schauen müssen, ob ich wirklich die Catrin Fuchs bin, die sie kennen. Dann kommen so Aussagen wie: „Oh, Du hast Dich aber verändert!!“ So etwas baut unheimlich auf und macht mich sehr stolz. Es zeigt mir aber auch, dass ich alles richtig gemacht habe.

Eine Person hat noch nie von intueat gehört. Wie würdest Du der Person das Programm beschreiben?

Mit intueat lernt man auf seinen Körper zu hören, nicht nur auf das Essen bezogen, sondern auch auf die Psyche. Essen nur bei Hunger und bis man satt ist und sich nichts mehr verbieten müssen. Ich sage dann immer: intueat ist keine Diät!!!

intueat ist meiner Meinung nach für jeden geeignet, der bereit ist, sich auf Veränderungen einzulassen, die man selbst manchmal nicht erklären kann. Es ist ein kleines bisschen Disziplin nötig ist, um alle Lektionen aktiv zu absolvieren und mitzumachen. Man sollte bereit sein, sich einmal am Tag ein bisschen Zeit für sich selbst zu nehmen.

Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich intueat gefunden habe und ich die Chance hatte, mein. Leben nochmal so richtig selbst in die Hand zu nehmen und etwas zu verändern.

Danke für das Teilen Deiner Erfahrungen, Catrin! ♥
Mehr Erfahrungsberichte lesen

Das lieben unsere Teilnehmer/innen an intueat

✔ Genussvolles Essen ohne Verzicht und schlechtes Gewissen

✔ Langfristige Abnehmerfolge

✔ Keine Diät, keine Ernährungspläne, keine Pülverchen

✔ Persönlicher und blitzschneller Kundensupport

✔ Entspannende Mentaltrainings für eine nachhaltige Gewohnheitsumstellung

MACHE JETZT DEINE EIGENEN ERFAHRUNGEN