Der Blick in den Spiegel kurz vor Silvester – das war Sandras Moment als sie wusste, dass sie ihr Wohlfühlgewicht erreicht hatte

Sandra ist 28 Jahre alt und hat mittlerweile das 12-Wochenprogram beendet und ihr Wohlfühlgewicht errreicht. Bereits nach 3 Wochen mit intueat haben wir von ihren ersten Veränderungen berichtet: „Jetzt denke ich nicht mehr ständig ans Essen und für mich ist das, als ob ich von Ketten befreit bin, die mich jahrelang gefesselt haben. Dass ich die Kontrolle habe, was ich meinem Körper gebe oder nicht.“ (zum Erfahrungsbericht → hier klicken)

„Ich war mein Leben lang übergewichtig und habe mich über jede neue Diät gefreut, in der Hoffnung, dass es endlich bei mir funktioniert.“

Wohlfühlgewicht erreicht!Jahrelang litt Sandra unter dem Diätwahn und der permanenten Unzufriedenheit mit sich selbst. Ihr Leben war geprägt von der Vorstellung, dem perfekten Schönheitsideal und den Erwartungen anderer entsprechen zu müssen. Mit verschiedenen Diäten purzelten zwar erstmal die Pfunde, doch so schnell, wie sie diese verlor, so schnell kamen sie mit dem Jojo-Effekt zurück. Sie war gefangen in einer Diätspirale, aus der sie jahrelang erfolglos versuchte auszubrechen. Immer häufiger griff sie aus Stress, Frust und Heißhunger zu Essen oder aber ignorierte schlichtweg ihre wahren Hungersignale. Statt auf ihren Körper zu hören, der nach Kartoffeln und Nudeln verlangte, wählte der Verstand den Salat. Mit der Freude am Essen ging auch ihre Lebensfreude verloren.

„Der Verstand ist so verzweifelt, dass er hofft, dass es doch noch irgendwie mit der Diät funktioniert. Man merkt, dass die Pfunde purzeln, aber der Verstand und die Seele leiden immer mehr, je länger man die Diät macht – und das, obwohl die Pfunde purzeln. Es ist gewissermaßen ein Zwiespalt: Auf der einen Seite freute ich mich über den Gewichtsverlust, auf der anderen Seite machte mir dieser Verzicht sehr zu schaffen.“

Mit intueat zum Wohlfühlgewicht und zu mehr Selbstbewusstsein

Mit intueat begann für Sandra ein neues Leben mit mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden. Außerdem hat sie in den 12 Woche bereits über 10 Kilo abgenommen – was für sie selbst gar nicht das Entscheidende ist. Sie sagt selbst: „Gerade, weil ich ein anderes Hauptziel verfolgt und mich auf das Programm eingelassen habe, hat sich auch mein Körpergewicht so stark verändert.“ Die genaue Kilogrammzahl spielt dabei keine Rolle mehr und die Waage ist seit Wochen verbannt. Vielmehr konzentriert sich Sandra nur noch auf ihr Spiegelbild und ihr Wohlbefinden. Sie weiß ganz genau, warum Diäten nicht funktionieren:

„Durch die Gesellschaft und durch falsche Glaubenssätze trainiert man sich an, von außen nach innen zu arbeiten und sich von Regeln und Mitmenschen beeinflussen zu lassen. Diäten haben bei mir nie funktioniert, weil es immer Regeln waren, die von außen auf mich eingewirkt haben. Mit intueat hat es endlich geklappt, weil ich auf nichts verzichten muss. Ich merke, dass es meinem Körper und meiner Seele guttun.“

Nicht nur sie selbst, sondern auch das Umfeld spüren Sandras neu gewonnene Lebensfreude und ihre äußerlichen Veränderungen. Sie ist viel zufriedener, selbstbewusster und glücklicher geworden und genießt vor allem die kleinen Dinge im Leben, welche vorher oftmals unentdeckt blieben.

„Viele Menschen machen mir Komplimente und sagen: “Du siehst schön aus und wirkst viel glücklicher.“ Aber jetzt ist auch irgendwann mal gut mit den vielen Komplimenten. (lacht) Mit Diäten habe ich zwar immer mal wieder abgenommen, aber so schlank wie jetzt war ich noch nie.“

Sandra schafft es ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen – aber anders als erwartet

Ein wichtiger Aspekt des Programms ist das Erreichen des Wohlfühlgewichts. Für Sandra sollte das Programm nicht nach 12 Wochen enden, sondern erst dann, wenn sie ihr Wohlfühlgewicht erreicht hat. Dabei stand sie vor der entscheidenden Frage, woran sich dieser Zeitpunkt festlegen lässt. Sendet der Körper ein bestimmtes Signal oder ist es ein bestimmtes Kleidungsstück, das man sich schon immer gewünscht hat zu tragen, und es schließlich passt? Das konnte Sandra am Anfang ihrer Reise noch nicht genau sagen.Wohlfühlgewicht mit intueat

Die Antwort auf diese Frage erschloss sich Sandra bei einem besonderen Moment während eines Mentaltrainings, wo sie in Gedanken ihrem zukünftigen Ich begegnete.

„Dort habe ich mir immer vorgestellt, dass ich ein Strickkleid mit wunderschönen Stiefeln trage. Es war eine ganz persönliche Vorstellung, weil Strickkleider vorher immer ein Problem für mich waren. Obenrum habe ich Größe 42 getragen und untenrum 46, sodass ich nie ein perfektes Strickkleid gefunden habe.“ Seitdem ich dieses Audio gehört habe, habe ich mir so sehr gewünscht, dass ich ein Strickkleid tragen kann und es mir immer wieder bildlich vorgestellt.“

Das intueat-Programm motivierte Sandra dazu, sich ihre Wohlfühlzukunft mit ihrem zukünftigen Ich ganz genau vorzustellen auf diese Vorstellung hinzuarbeiten.

Dieser Moment kam am 28. Dezember, es war Sandras Geburtstag. An diesem Tag erreichte sie ein Paket mit dem Strickkleid, in das sie sich beim Online-Shopping sofort verliebte. Es hat ihr gleich gefallen und sie hoffte, dass es auch perfekt passen würde. Voller Vorfreude kam Sandra mit dem Paket nach Hause und war einfach überwältigt von ihrem Moment vor dem Spiegel:

„Ich stand vor dem Spiegel, probierte das Kleid an und zog dazu meine Stiefel an, die ich bereits besaß. Als ich in den Spiegel schaute und mich von allen Seiten betrachtete, war ich überwältigt. Ich habe mich so wohl darin gefühlt! Genau so habe ich mir mein zukünftiges Ich vorgestellt. Das war ein absoluter Schlüsselmoment! Es war dieser Moment, wo ich dachte: Jetzt hast du genau dein Wohlfühlgewicht erreicht! Du hattest dir so sehr ein Strickkleid gewünscht und es passt wie angegossen. Das Strickkleid ist in Größe 40, was mir jetzt mittlerweile wieder zu groß ist, aber nun freue ich mich darauf, mir neue Strickkleider zu kaufen.“

Sandra erreichte ihr Wohlfühlgewicht bereits nach 11 Wochen und hätte es selbst nicht für möglich gehalten, dass es so schnell ging. Nun ist sie voller positiver Zuversicht, dass sie intuitives Essen ihr Leben lang beibehalten wird:

„Dieses Gefühl von Glück und Zufriedenheit ist unbezahlbar.“

Mit intueat hat Sandra viel mehr erreicht als ein neues und entspanntes Essverhalten ohne Verzicht und Zwang: Wertschätzung, Achtsamkeit, Zufriedenheit und Selbstliebe. Sie kann endlich sie selbst sein und das Leben in vollen Zügen genießen. Fest steht für sie: Intueat hat ihr Leben verändert und sie möchte nichts Anderes mehr machen. Auch die Angst vor dem Jojo-Effekt ist verschwunden. Stattdessen hat sie eine Sicherheit und positive Zuversicht entwickelt, intuitives Essen ein Leben Lang beizubehalten. Auch für die Zukunft hat Sandra bereits klare Ziele vor Augen:

Wohlfühlgewicht = Veränderung„Mein nächstes Ziel ist erst einmal einkaufen zu gehen und mir neue Hosen zu kaufen. Was mir besonders am Herzen liegt: ich möchte anderen Menschen mit ähnlichen Problemen und Lebenslagen helfen. Menschen, die übergewichtig sind oder durch unzählige Diäten die Freude am Essen verloren haben und das Gefühl haben, es alleine nicht zu schaffen. Ich wünsche mir, dass die Menschen generell lernen, achtsamer mit sich selbst umzugehen und von innen heraus mit ihrem Körper zusammenarbeiten.

Ich bin so Feuer und Flamme, dass ich anderen Leuten helfen möchte, weil ich weiß, dass intuitives Essen der richtige Weg ist. Ich habe es am eigenen Leib erlebt und möchte es den Menschen authentisch übermitteln. Ich bin unbeschreiblich glücklich und ich wünsche mir, dass auch andere Menschen dieses Glück und diese Zufriedenheit spüren können, denn mir geht es besser als je zuvor.“

Autorin: Thuy Ha Nguyen

Jetzt reinschnuppern

Du möchtest auch wieder genussvoll und bewusst essen?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket