„Als ich mit den ganzen Diäten angefangen habe, war ich wirklich nicht zu dick“, erzählt Heike (54). Trotzdem begann sie eines Tages mit einer Eiweißshake-Diät, denn wie so viele junge Frauen fühlte auch Heike sich nach ihren Schwangerschaften nicht mehr wohl in ihrem Körper. Heute sagt sie, dass sie sich damit ihr ganzes Essverhalten verdorben und den Diätenwahn überhaupt erst begonnen hat. Es folgten die unterschiedlichsten Methoden, mit denen sich Heike mehr und mehr quälte. Mal zählte sie Punkte, mal Kohlenhydrate, mal aß sie tagelang nur Kohlsuppe oder kämpfte sich eisern durch die sogenannte „90 Tage-Diät“.

Heike wusste längst, dass es so nicht weitergehen konnte – umso mehr freute sie sich, als sie im Januar 2017 intueat entdeckte. Durch ihren Diätenwahn hatte sich Heike in der Vergangenheit viele Lebensmittel verboten, die als vermeintliche Dickmacher gelten. Abends gab es für sie keine Kohlenhydrate, sie verzichtete grundsätzlich auf alles Fettige und in der Pizzeria war sie diejenige, die immer nur Salat statt Pizza bestellte.

Lecker Spargel

Lecker Sushi

Entspannt essen – in jeder Lebenslage

Schon in der 2. Intueat-Programmwoche gab es daher ein richtiges Aha-Erlebnis für Heike: Gemeinsam mit ihrer Familie bestellte sie sich Pizza nach Hause. Dabei entschied sie sich dieses Mal gegen den Salat und wählte ganz bewusst eine Pizza Tonno. Der Rest ihrer Familie konnte es kaum glauben. „Ich habe die Pizza halb aufgegessen und ein Glas Wein dazu getrunken – es war so ein Genuss, das hatte ich seit Jahren nicht erlebt.“

Auch Kartoffeln und Nudeln finden jetzt endlich wieder ihren Platz auf Heikes Speiseplan. Und das Beste: Endlich kann Heike ganz entspannt das mitessen, was sie für ihre Familie kocht. Bratwurst oder Tortellini in Sahnesoße verursachen ihr kein schlechtes Gewissen mehr, sondern werden von ihr durch und durch genossen. Heike sagt selbst: „Mein ganzes Essverhalten war früher chaotisch. Heute koche ich und genieße es, alles mitessen zu können. Ich esse weniger, aber dafür genau das, was mir schmeckt.“

Der richtige Weg, um sich wohl zu fühlen

Heike kann endlich genau das genießen, was sie will und fühlt sich dabei absolut wohl in ihrer Haut. In den erst 8 Programmwochen hat sie bereits 5,2 Kilo abgenommen – wow! Und warum das funktioniert, obwohl sie wieder „normal“ ist? Na, weil sie auf Ihren Körper hört. „Ich achte jetzt auf Hunger- und Sättigungssignale, erlaube mir alles, was schmeckt und mir guttut und kann endlich wieder genießen. Und mit der richtigen positiven mentalen Einstellung und der Arbeit mit dem Unterbewusstsein durch Audiotrainings, das das Programm bietet, komme ich meinem Wohlfühlgewicht immer näher.“

Sie fühlt sich wohl, ist viel offener geworden und strahlt das auch nach außen aus. Auch die weiße Sommerhose, die sie so gerne trägt, passt wieder. Heike hat ein völlig neues Körpergefühl gewonnen: Sie geht aufrechter, duckt sich nicht zusammen, zieht den Bauch nicht ein und fühlt sich in ihrer Kleidung einfach wohler. Daher weiß sie ganz sicher, dass sie auf dem richtigen Weg ist.

Raus aus dem Diätenwahn

Heikes tolle Veränderung

Heike hat den Diätenwahn hinter sich gelassen

Und wie steht es um die Diätgedanken? „Dieser Diätenwahn ist raus aus meinem Kopf. Früher bin ich morgens aufgewacht, habe mir irgendeine Diät vorgenommen und bin dann gescheitert. Das habe ich nicht mehr und das will ich auch nicht mehr. Für mich ist das Thema „Diätenwahn“ beendet.“ So kommt es auch, dass die Zahl auf der Waage längst nicht mehr die Bedeutung für Heike hat, die sie früher einmal hatte. Noch vor wenigen Monaten war Heike ein richtiger Waage-Junkie. Heute geht sie nur noch ab und zu auf die Waage, weil sie neugierig ist, wie viel sie schon abgenommen hat.

Für Heike hat sich mit intueat vieles zum Guten gewandt. Früher war sie die absolute Stress-Esserin, die über den Süßigkeitenschrank herfiel. Seitdem sie bei die intuitive Lebenseinstellung intueat mehr und mehr verinnerlicht und die neuen Gewohnheiten festigt, hat sie solche Gelüste nicht mehr. „Ich habe keinen Stress-, Langeweile- oder Frust-Hunger mehr. Sei doch froh, denk ich mir. Wenn ich satt bin, gönne ich mir immer ein kleines Stück Süßes und fühle mich gut dabei. Ich muss mir nichts verbieten.“

Heike ist endlich die freie Genießerin, die schon immer in ihr schlummerte.

Abnehmen beginnt im Kopf – In 3 Schritten zu Deinem Wohlfühlgewicht

Jetzt reinschnuppern

Möchtest Du Deine Diätmentalität ablegen?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket