Für Imke, selbstständig im medizinischen Bereich, war intueat der Anfang eines völlig neuen Lebensgefühls. Nach einem Jahr ist die 56-Jährige nach wie vor absolut überzeugt von dem Programm und sagt, dass es eigentlich erst nach den zwölf Wochen so richtig angefangen hat. Seit ihrem Start bei intueat hat sie 20kg abgenommen.

Mein Übergewicht gefährdete meine Gesundheit

Warum hast du dich bei intueat angemeldet? Welches Ziel hattest du im Kopf?

Wohl habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Aber dann habe ich eines Tages die Batterien in meiner Waage gewechselt und als ich draufgestiegen bin, habe ich einen richtigen Schrecken bekommen. Man kann das ja ganz gut eine Zeit lang verdrängen, aber diese Zahl auf der Waage hat mich wirklich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Vor allem ging es nicht mehr nur darum, dass ich mich nicht wohl fühlte, sondern auch darum, dass das Übergewicht meine Gesundheit gefährdete. Mir war aber klar, dass ich keine typische Diät machen wollte, weil das langfristig nie etwas gebracht hat. Genau in dieser Zeit bin ich über Facebook auf intueat gestoßen und das Prinzip hat mir sofort zugesagt. Also dachte ich mir, ich versuche es mal.

Wie leicht ist es dir gefallen, das Programm anzunehmen und umzusetzen?

Es ist mir recht leicht gefallen. Das Prinzip war mir zwar neu, aber von Anfang an total logisch. Wenn ich etwas mache, dann bin ich auch sehr konsequent und kopfgesteuert. Dadurch, dass intueat eine klare Struktur und sehr einfache Grundprinzipien vorgibt, war es ideal für mich.

Wie hat intueat dein Essverhalten verändert?

Ich habe durch intueat die unterschiedlichen Arten von Hunger kennengelernt und hatte einige „Aha“-Erlebnisse, die mir geholfen haben, meinen Körper und seine Bedürfnisse wahrzunehmen und zu verstehen. Dadurch fällt es mir viel einfacher, mich nicht mehr zu überessen und mit einem befriedigten Gefühl rechtzeitig aufzuhören. Ich habe auch erkannt, wo meine Essfallen liegen, zum Beispiel bei einem zu hohen Konsum an Süßigkeiten, was sogar mein Geschmackssinn beeinträchtigt hat. Auch mein Trinkverhalten habe ich durch intueat verändert, jetzt trinke ich mehr und spüre eben immer genau hin, ob mein Körper mit der Flüssigkeit zufrieden ist oder ob er eben doch Essen braucht. Ich esse auch nichts mehr, was ich nicht essen will, nur weil es vielleicht meine Familie essen möchte. Dann nehme ich mir die Zeit, etwas nur für mich zuzubereiten und genieße es.

Intueat als neues Lebenskonzept

Du hast dein 12-Wochen-Programm bereits im März abgeschlossen, also lebst du jetzt fast ein Jahr mit einem neuen Ernährungs- und Selbstverständnis. Was ist nach der letzten Woche des Programms passiert?

Auf jeden Fall ganz viel und noch viel mehr als in den zwölf Wochen während des Programms. Während intueat habe ich gelernt, auf meinen Körper zu hören und danach konnte ich es ohne Weiteres anwenden, und zwar jeden Tag. Intueat passt einfach in mein Lebenskonzept. Dadurch habe ich das Vertrauen entwickelt, dass es sich irgendwann einpendeln wird, also dass ich ganz natürlich weiterhin abnehmen werde, bis mein Körper in seinem Wohlfühlbereich angekommen ist. Und genau so ist es ja auch, denn nach den zwölf Wochen mit intueat habe ich noch mehr als 12 Kilo abgenommen.

Wie haben dir die Audiotrainings gefallen?

Die haben mich teilweise genervt, aber sie waren super. Denn ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und deswegen waren die Audios genau das Richtige. Sie haben mich herausgefordert und dadurch auch weitergebracht.

Seit intueat freue ich mich sogar, im Sommerurlaub mit Bademode an den Strand zu gehen

Wie hat sich dein Alltag durch intueat verändert?

Irgendwann habe ich zwar befürchtet, dass sich meine Töchter, die jetzt ins Teenager-Alter kommen, schämen, mit mir auf die Straße zu gehen, aber sonst habe ich mein Übergewicht im Alltag erfolgreich verdrängt. Mit intueat habe ich eben angefangen, mich damit auseinanderzusetzen und kleine Hilfsmittel zu integrieren, die auch wirklich alltagstauglich sind. Zum Beispiel halte ich immer noch an den Bewegungseinheiten fest, also keinen Fahrstuhl mehr zu fahren, den Drucker im zweiten Stock und nicht den neben mir zu benutzen und so weiter. Das sind zwar nur kleine Sachen, aber die haben eine große Wirkung. Ich strahle auch aus, dass ich viel zufriedener mit mir bin. Seit intueat freue ich mich sogar, im Sommerurlaub mit Bademode an den Strand zu gehen. Was eine ganz grundsätzliche Veränderung ist, ist meine Aktivität, also dass ich einfach mehr Energie habe, um Dinge anzupacken und umzusetzen.

Wie hast du dich vor intueat in deinem Körper gefühlt und wie fühlt es sich jetzt an?

Früher habe ich mich natürlich nicht wohl in meinem Körper gefühlt, man ist unbeweglich und hat kaum Kondition für irgendetwas. Jetzt bin ich 20 Kilogramm leichter und sehr glücklich damit. Aber ich weiß auch, dass ich mit Ende 30 ungefähr genauso viel gewogen habe und damit absolut nicht zufrieden war. Und das hat intueat eben auch geändert: meine grundsätzliche Einstellung mir selbst gegenüber. Ich habe gelernt, meinen Körper zu akzeptieren, seinen Grundumsatz anzunehmen, ihm zu geben, was er braucht und damit auch zufrieden zu sein. Heute sehe ich mich und kann es einfach so annehmen, ohne wieder etwas zu sehen, was aber noch weniger sein müsste.

Was sind die drei größten Veränderungen in deinem Leben seit intueat?

Ich habe mehr Energie und bringe Dinge viel aktiver voran. Ich fühle mich wohler. Ich strahle auch aus, dass ich mich wohler fühle.

Warum glaubst du daran, dass du dein Gewicht dauerhaft halten und dich dauerhaft wohlfühlen wirst?

Weil es in mein Alltag passt. Vor einem Jahr war es ein Ernährungsprogramm, das ich ausprobieren wollte und heute ist es mein Leben. Das bin ich. So wie ich jetzt esse und lebe, das bin einfach ich und das passt.

Autorin: Jenifer Girke

Jetzt reinschnuppern

Bist Du auch übergewichtig und möchtest endlich erfolgreich - ohne Jojo-Effekt - abnehmen?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket