Lesezeit: 4 Minuten

Anlässlich des internationalen Anti-Diät-Tages nehme ich heute Diäten mal genauer unter die Lupe für dich und erzähle, wie du ohne Diät richtig abnehmen kannst.

Wer hat sie nicht schon ausprobiert? Die Diät ist eins der meist gehassten und gleichzeitig beliebtesten Mittel, um Gewicht zu verlieren und leider auch seine Lebensfreude. Es gibt Diäten in allen Farben und Formen: „Low Carb-Diät“, „Low Fat-Diät“, „Weight Watchers“, „Dukan-Diät“,„Paleo-Diät“, „Brigitte-Diät“, „Kalorienzählen“, „Almased-Diät“, „Schlank im Schlaf“, „Glyx-Diät“ usw. Doch eins haben alle Diäten gemeinsam: Verzicht!

Du verzichtest auf dieses oder jenes Lebensmittel, reduzierst deine Gesamtkalorienmenge. Auf diesem Wege dauerhafte Gewicht zu verlieren, ist fast unmöglich, was aber dabei auf jeden Fall verloren geht, ist deine gute Laune. Du kennst das auch, richtig? Dann fragst du dich sicher: Doch wie finde ich in diesem Diätjungel nun wieder zu meinem Wohlfühlgewicht? Genau das, erfährst du hier!

Nicht selten beginnt das Übergewicht mit der ersten Diät. Du beginnst dein natürliches und freies Essverhalten massiv einzuschränken und bringst damit dein intuitives Essverhalten aus dem Gleichgewicht. Du greifst also in einen intuitiv regulierten Prozess ein und zerstörst ihn systematisch. Denn Diäten haben alle etwas gemeinsam, sie arbeiten GEGEN deinen Körper und nicht MIT ihm!

Mit Diäten richtig abnehmen? Wohl kaum!

Immer mehr Studien zeigen, dass eine langfristige Gewichtsabnahme mit Diäten nicht funktionieren kann: Über 95% der Diäthaltenden haben nach 1-2 Jahren ihr Ausgangsgewicht wieder erreicht und 83% wiegen zwei Jahre nach der Diät sogar mehr als vor dem Beginn der Diät.

Wieso ist der Glaube also so verbreitet, dass man mittels einer Diät richtig abnehmen kann? Ganz einfach: Sie verkaufen sich gut!
Doch leider fühlen sie sich auf lange Sicht nicht gut an. Um zu funktionieren, braucht der Körper Energie. Während einer Diät erhält er aber weniger Energie als er eigentlich benötigt. Zunächst verlieren wir an Gewicht und freuen uns. Dass es sich bei dieser anfänglich großen Abnahme jedoch nur um Wasser aus dem Zuckerspeicher handelt, wissen die Wenigsten. Im zweiten Schritt greift der Körper auf Eiweiße und Muskeln zurück. Daran möchte allerdings keiner abnehmen. Die drastisch gesenkte Kalorienzufuhr ist somit wenig effektiv. Erst bei konstant geringer Kalorienzufuhr geht es an die Fettreserven. Doch wer hält das aus? Folgen von andauernder Reduzierung der Energiezufuhr sind unter anderem Heißhunger, Schwächegefühl und Kopfschmerzen.
Richtig abnehmen ohne Diät

Dein Körper ist ziemlich schlau und stellt sich auf diese begrenzte Energie in Form von Nahrung, die er bekommt, ein. Er bildet Fettreserven, um für die nächste Hungerphase gewappnet zu sein. Das bedeutet, dass er alle Energie so gut es geht einspeichert. Dein Körper legt dementsprechend Fettreserven für „schlechte Zeiten“ an. So kannst du also einfach nicht richtig abnehmen.
Dabei wird deine Stoffwechselaktivität stark heruntergefahren. Denn dein Körper hat nun durch den Verzicht gelernt, dass er möglichst wenig verbrauchen sollte, weil er sparsam mit der wenigen Energie, die ihm zur Verfügung gestellt wird, umgehen muss. Beginnst du nach einer Diät wieder „normal“ zu essen, nimmt dein Körper die Energie auf und speichert sie in Form von Fett, um bei einer erneuten Reduzierung der Energie etwas zu haben, worauf er zurückgreifen kann. Das Gewicht steigt und fällt dann, wie ein Jo-Jo.

Richtig abnehmen: Wie stelle ich das an?

Um endlich richtig abnehmen zu können, ist es wichtig, achtsam mit dir selbst und deinem Körper zu sein. Lass das Kalorienzählen hinter dirBewusst wahrnehmen und nimm lieber bewusst deine Körpersignale wahr. Dein Hunger und Sättigungsgefühl wahrzunehmen ist dabei das allerwichtigste. Hast du zuvor bei deiner Diät über den Hunger geflucht, solltest du dich jetzt vielmehr über ihn freuen, etwas essen und dabei richtig abnehmen. Wie genau das funktioniert?

Der Gewichtsverlust funktioniert beim intuitiven Essen folgendermaßen: Deinem Körper wird dann Energie zugeführt, wenn er diese auch benötigt. Durch die nun wieder „verlässliche Versorgung“ deines Körpers, die es bei Diäten nicht gab, wird dein Stoffwechsel angekurbelt, da er nichts mehr auf Vorrat aus Angst einer möglichen Hungerphase einspeichern muss. In der Vergangenheit gab es diese optimale Energieversorgung nicht, da du bei Einhalten einer Diät zu wenig und zwischen den Diäten zu viel gegessen hast. Beides ist hinderlich, um effektiv abzunehmen. Intuitives Essen hingegen entspricht der Natur deines Körpers und unterstützt dich bei deinem Ziel:  dauerhaft und gesund abzunehmen.

Meine Tipps zum Anti-Diät-Tag mit denen du richtig abnehmen wirst:

• Achte auf die Signale deines Körpers und arbeite mit ihm zusammen. Folge intuitiv seinen Hunger- und Sättigungsgefühlen.

• Gib deinem Körper das, was er benötigt und dir guttut. Versorge ihn nach seinen individuellen Bedürfnissen und nicht nach einem abgefertigten Diätplan mit strikten Regeln.

• Iss Lebensmittel, weil du Hunger und Appetit auf sie hast und nicht, weil sie dir vorgeschrieben werden.

• Mach dich frei von Verboten. Wenn du auf nichts verzichtest, wirst du auch keinen Heißhunger haben.

Lasst uns den „Anti-Diät-Tag“ heute gemeinsam feiern und die quälenden Diätzeiten endlich Geschichte werden.

Folge mir gerne bei Instagram (hier klicken). :-)

Jetzt reinschnuppern

Ohne Diät richtig abnehmen? Möchtest Du das?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern