Steffi berichtet nun in regelmäßig Abständen von ihren Erfahrungen mit dem intueat-Programm.  In ihrem ersten Blogpost berichtet sie von ihren Erwartungen an intueat und wie sie wieder ein ausgewogenes Essverhalten erlernen möchte.

Hallo Ihr Lieben! Ich habe es auf Instagram ja schon angekündigt. Seit dem 15.7. darf ich im Rahmen einer Kooperation intueat testen, um wieder ein ausgewogenes Essverhalten zu erlernen.
Ebenfalls auf Instagram habe ich vor einigen Monaten die liebe Mareike entdeckt, durch puren Zufall. Seither schaue ich sehr gerne ihre Instastories, weil sie so eine positive Ausstrahlung hat und ihre gute Laune ansteckend ist.

Der Weg zurück in ein ausgewogenes Essverhalten

Bei intueat geht es endlich mal nicht um eine einseitige Diät, Verzicht oder ein Fitnessprogramm mit mindestens fünf Trainingseinheiten. Nein, viel besser: es geht darum, wieder auf sein Bauchgefühl zu hören im wahrsten Sinne. Mit intuitiver Ernährung lautet das erklärte Ziel: sich wieder wohlzufühlen. Abseits von propagierten und fragwürdigen Schönheitsidealen. Als ich mir die Website angesehen hatte, habe ich sofort entschieden: Das will ich machen!

Noch mehr begeistert war ich dann beim Live-Webinar, das direkt in Bali live ging. Dort war die Gründerin und Erfinderin von inueat für ihr praktisches Jahr, welches sie für das Medizinstudium benötigt. Wie ich die Fotos bewundert habe!

Mareike und ich haben bei Instagram schon entdeckt, dass wir echt viel gemeinsam haben. Sie hat sich in der Pubertät mit den falschen Idealbildern verglichen und durch das Verzichten auf die geliebten Leckereien Heißhunger bekommen. Zudem hat sie auch Leistungssport gemacht. Meine Wenigkeit hat mit 13 die erste Diät versucht, auch aus definitiv falschen Motiven. Durch Liebeskummer und weil ich wirklich kein happy Teenager war, hatte ich Heißhunger deluxe und hatte kein ausgewogenes Essverhalten.

Der Beginn von steigendem und wieder fallendem Gewicht. Mit frischen 14 habe ich dann leistungsmäßig Basketball gespielt. Und nein, ich war nicht die drahtige Läuferin. Das intueat-Programm basiert auf Neuroplastizität, was ich als Psychologiestudentin extrem spannend finde.

Mit Genuss essen

Meine Erwartungen an intueat

Ich habe keine Lust mehr auf Diäten oder auf einen Sixpack. Sollte der sich als Nebeneffekt wieder zeigen, gut. Wenn nicht, so habe ich Beweisfotos, dass ich mal einen hatte. Das reicht mir mit knapp 37 dann auch. In den letzten Monaten hat sich mein Blog, ursprünglich als Fitnessblog konzipiert, grundlegend geändert. Ich bin noch achtsamer geworden, was meine Inhalte anbelangt. Und ich bin durch so manchen Instagramaccount von unreflektiertem Fitnesswahn mehr als geheilt.

Was ich nicht mehr sehen kann: Influencer, denen es bei der Ernährung nicht in erster Linie um den Geschmack und Genuss geht, nein, sondern um die „tollen Werte“ (Eiweiß ja, Kohlenhydrate bloß nicht, schon gar nicht nach 18.00). Die sich abschinden. Die ihre Mahlzeiten immer vorbereiten, und die dann tagelang immer nur Huhn und Gemüse futtern. Oder Türme von Protein-Pancakes präsentieren. Nein, danke! Und mental kann es meiner bescheidenen Meinung nach nicht gesund sein, sich alles zu verbieten und Übertraining zu zelebrieren. Da gerät der ursprünglich neutrale Begriff des Fitnessbloggers leicht einmal zum Schimpfwort. Und ich wehre mich entschieden gegen Bodyshaming. Wohlfühlen ist so wichtig und man merkt Mareike in ihren Videos so sehr an, wie sie mit sich im Reinen ist.

Der Weg zu mehr Wohlbefinden

intueat geht über 12 Wochen und ich werde Euch natürlich fleißig auf dem Laufenden halten. In meinen Instastories auf https://www.instagram.com/keepcalmandblogforfun sowie am Blog https://keepcalmandblogforfun.com und hier, bei intueat selbst, werde ich Euch auf diese neue Reise mitnehmen, deren Motto heißt: zu den Wohlfühlmenschen zu gehören. Genau das ist mein langfristiges Ziel und der springende Punkt. Wohlfühlen tu ich mich aktuell je nach Tagesverfassung. Durch den ganzen Stress in den letzten Monaten habe ich vier Kilogramm verloren.

Dadurch, dass ich aber gerade keinen Sport mache, sondern nur auf der Yogamatte rumliege und es mit Meditation versuche, war ich schon muskulöser. Grundsätzlich bin ich aber zufrieden und mein persönliches Glück hängt nicht mehr davon ab, ob ich nun mehr oder weniger auf der Waage habe. Als ich aufgehört hatte zu rauchen, da wurde Fitness mein Ersatz. Ein sinnvollerer, aber gleichzeitig auch ein Trend, der mich vereinnahmt hat. Und der mich in den letzten Monaten sehr genervt hatte. Weil es in den Sozialen Netzwerken nur noch darum zu gehen scheint.

Steffi macht sehr gerne Sport
Copyright: Rudi Froese (www.rudifroese.at)

Eine tolle Kooperation für mein Wohlbefinden

Umso mehr freut es mich, dass ich im Rahmen der Kooperation einen Gegentrend unterstützen kann, der wichtiger nicht sein könnte. Ich bin durchaus jemand, der etwa in der Prüfungsphase nur noch Süßigkeiten und Junk-Food isst. Der sich manchmal zu wenig Zeit zum Essen nimmt oder nebenbei isst. Das sind Dinge, die ich unbedingt ändern will. Gerade bei der Ernährung ist Achtsamkeit unheimlich wichtig, ebenso wie ein ausgewogenes Essverhalten.

Morgen geht es also los, das Startpaket hat mich schon mit der Post erreicht und ich bin so gespannt auf die nächsten Wochen und darauf, wie ich mir mit der intuitiven Ernährung tun werde.

Was mich besonders freut, es ist eine Kooperation die einfach so gut passt: Mareikes Community der Wohlfühlmenschen bringt genau auf den Punkt, wie ich Gesundheit verstehe. Nämlich ausgewogen. Body, Mind AND Soul. Und ich freue mich, wenn Ihr mich auf meiner Reise zu einem intuitiven Essverhalten begleitet!

Wer mehr von und über Steffi lesen möchte, klickt sich in ihren Blog https://keepcalmandblogforfun.com. Dort erzählt sie natürlich auch immer mal wieder von ihren Erfahrungen mit intueat.

Abnehmen und Wohlfühlgewicht durch ein positives Selbstbild

Jetzt reinschnuppern

Möchtest Du einen Einblick haben, was Dich bei intueat erwartet?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket