Leicht und lecker: Zucchininudeln Zubereitungszeit roh- veganer Apfelkuchen Zubereitungszeit:  7  Minuten Zeit gesamt, roh- veganer Apfelkuchen Dauer insgesamt: 20 Minuten benötigte Hilfsmittel, roh- veganer Apfelkuchen Benötigte Hilfsmittel: Spiralschneider Verträglichkeiten, roh- veganer Apfelkuchen Verträglichkeiten: vegan

Manchmal hat man mal Lust auf etwas anderes – Deshalb musste ich unbedingt mal Zoodels ausprobieren. Zoodles sind Nudeln aus Zucchini, die man am schnellsten mit einem Spiralschneider herstellen kann. Viele essen Zucchininudeln als Alternative zu normalen Nudeln, um die Kohlenhydrate zu sparen. Wie Ihr wisst, sind mir die Kohlenhydrate völlig egal. Ich hatte einfach mal Lust etwas Neues auszuprobieren und da ich Zucchini liebe, stand das Rezept schon lange auf meiner Kochliste. Das Rezept ist wirklich super einfach und mit einem Spiralschneider geht es auch relativ flott. Diese Zutaten braucht Ihr für die leckeren Zucchininudeln:
P.s: Mehr Inspirationen bekommt Ihr auf meinem Instagram (hier klicken).

Zutaten für die Zucchininudeln:

  • 2 Zucchini
  • 250g Champignons
  • 1 Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 ZwiebelZucchininudeln
  • Tomatenmark
  • 1 Dosen-Tomaten
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • Eine Prise Salz
  • 3 EL Öl
  • Etwas Oregano
  • Frisches Basilikum (zum Garnieren)
  • Etwas Chili-Pulver (nach Belieben)

So einfach bereitet Ihr die Zucchininudeln zu:

Erstens

Als Erstes werden die Champignons, die Paprika und die Zucchinis gewaschen. Danach schneidet Ihr die Champignons und die Paprika in kleine Würfel. Um aus der Zucchini Nudeln herzustellen, empfehle ich Euch einen Spiralschneider zu nehmen, da es sehr schnell geht und man so den Großteil der Zucchini, ohne große Reste, in Nudelform bringen kann.

 Zweitens

Jetzt geht es an die fruchtige Tomatensauce. Dafür würfelt Ihr zunächst die Zwiebel und den Knoblauch klein und dünstet sie in einer Pfanne mit dem Öl an. Wenn sie glasig sind, gebt Ihr den Zucker und das Tomatenmark hinzu und dünstet es mit an. Dazu gebt Ihr dann noch die Paprika- und Champignongwürfel. Danach gebt Ihr auch die Dosentomaten mit hinzu und lasst sie unter milder Hitze zugedeckt köcheln.

Drittens
Um Eurer leckeren Tomatensauce noch den letzten Schliff zu geben, hackt Ihr das Oregano klein und rührt es zusammen mit dem Salz und dem Chilli-Pulver unter. Nun mixt Ihr alles nochmal gut durch mit einem Handmixer.

Viertens
Während Eure Sauce aufkocht, gebt Ihr die Zucchininudeln mit etwas Öl oder etwas Wasser in einen separaten Topf und erwärmt sie. Die Nudeln brauchen höchstens ein paar Minuten bis sie fertig sind. Ihr solltet sie gut im Auge behalten und nicht zu lange erhitzen, da sie sehr viel Wasser verlieren und sonst zu weich werden.

Fünftens

Wenn Eure Zucchininudeln fertig sind, könnt Ihr sie nun zusammen mit der fruchtigen Tomatensauce anrichten. Ich habe oben drüber noch etwas Feta-Käse zerbröselt und frisches Basilikum darüber gegeben. Um das Rezept vegan zu lassen, lasst Ihr den Käse einfach weg.
Et voilá – Und schon sind die Zucchininudeln fertig. 

Leicht und voller Energie – Mein Lieblingsrezept für Zoodles

Zucchininudeln sind unglaublich lecker und perfekt zum Mittagessen, da sie nicht so schwer im Magen liegen wie richtige Nudeln. Solche Mahlzeiten liebe ich, weil ich mich dann nach dem Essen nicht so müde und voll fühle und noch viel Energie habe, um etwas zu schaffen. Besonders zusammen mit der selbstgemachten, fruchtigen Tomatensauce schmecken sie besonders gut. Was ich mir auch super lecker vorstelle, sind Nudeln aus anderem Gemüse, wie zum Beispiel aus Möhren oder Aubergine. Habt Ihr tolle Rezepte mit Gemüsenudeln? Dann postet sie gerne in unsere Facebook-Gruppe „Intuitiv essen Deutschland“ (hier klicken). Hier kann jeder seine Lieblingsrezepte posten und man bekommt viele neue Inspirationen rund ums Essen.
P.s: Du willst keine Rezepte mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Pinterest (hier klicken), denn hier lade ich all meine Rezepte und Inspirationen rund ums intuitive Essen hoch.

Liebe Grüße
Eure Mareike

Zucchininudeln

Realistisches Food Diary deutsch: Intuitiv essen – what I eat in a day

Möchtest Du kein Rezept mehr verpassen?

Jetzt reinschnuppern

Möchtest Du lernen intuitiv zu essen?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket