Lesezeit: 4 Minuten

Schnelles Pasta-Rezept  Zubereitungszeit roh- veganer Apfelkuchen Zubereitungszeit:  15 Minuten Zeit gesamt, roh- veganer Apfelkuchen Dauer insgesamt: 15 Minuten benötigte Hilfsmittel, roh- veganer Apfelkuchen Benötigte Hilfsmittel: scharfes Messer Verträglichkeiten, roh- veganer Apfelkuchen Verträglichkeiten:  vegetarisch (vegan möglich)

Du liebst Nudeln? Und du magst einfache Rezepte? Wie wär’s: Schnelles Pasta Rezept gefällig?

Bei diesem Rezept gibt es dieses Mal keine genauen Mengenangaben. Denn du, als achtsamer Genießer, weißt ja immerhin am besten was dir schmeckt. Wähle für dieses Pasta Rezept, deine Lieblingsnudeln, oder mach doch mal ganz bewusst etwas anderes und teste mal eine andere Art. Immerhin gibt’s hier eine große Auswahl:

  • Spaghetti
  • Fusilli
  • Penne
  • Maccheroni
  • Farfalle
  • Linguine
  • und noch so viel mehr ;-)

Und, für was hast du dich entschieden? :-)

Was wären Nudeln ohne Sauce oder Pesto? Nicht lecker ;-) Deswegen möchte ich dir heute mein absolutes „Lieblingspesto“ vorstellen. Das beste daran ist, dass du viele Zutaten einfach selber auf deinem Balkon, im Garten oder auch in der Wohnung anpflanzen kannst: Tomaten, Petersilie und Basilikum. Und dann brauchst du nur noch vier weitere Zutaten: Olivenöl, Knoblauch, Peperonies (mild oder scharf) und Parmesankäse oder eine vegane Alternative.

Na, bist du schon gespannt und hungrig? Kann ich verstehen… dann lass uns loslegen!

Schnelles Pasta Rezept – diese 8 Zutaten brauchst du:

  • Nudeln
  • Cherry- oder kleine Rispentomaten
  • milde Peperonis (oder scharfe)
  • Knoblauch
  • frische Petersilie
  • frisches Basilikum
  • Olivenöl
  • Parmesankäse oder vegane Alternative

Schnelles Pasta Rezept – so schnell geht’s

ERSTENS – Nudeln kochen
Als erstes werden die Nudeln ins kochende Wasser geschüttet.

schnelles Pasta Rezept

ZWEITENS – Pesto zubereiten
Während die Nudeln kochen kannst du nun das Pesto zubereiten. Nimm dir dazu eine Schüssel, in der du gleich das Pesto mischen kannst. Schneide dazu die gewaschenen Tomaten in kleine Stücke. Du kannst sie einfach vierteln und dann in die Schüssel geben. Schäle jetzt den Knoblauch und zerkleinere ihn mit einer Knoblauchpresse oder schneide ihn mit einem Messer in ganz kleine Stücke. Anschließend kommt dieser ebenfalls in die Schüssel. Zerkleinere jetzt die Peperonis. Kleiner Tipp: Du kannst die Peperonis mit einem Messer schneiden oder auch mit einer Schere (das geht nämlich manchmal etwas einfacher ;-) ). Auch diese kommen jetzt in die Schüssel. Als nächstes werden die frischen gewaschenen Kräuter geschnitten (lass aber ein paar Blätter zum Dekorieren übrig) und mit etwas Olivenöl der Schüssel hinzugegeben. Jetzt müssen alle Zutaten gut durchgemischt werden.

DRITTENS – Anrichten
Die Nudeln sind fertig? Super, dann Nudeln abschütten und auf die Teller verteilen. Pesto hinzugeben und mit Parmesan oder einer veganen Alternative anrichten. Zusätzlich könnt ihr jetzt noch die übrig gelassenen Basilikum-Blätter zum Dekorieren nehmen. Und fertig: Schnelles Pasta Rezept geschafft :-)

Guten Appetit!

Tipp: Ideal auch als Beilage zum Grillen

Schnelles Pasta Rezept zum Grillen? Auch dafür könnt ihr dieses Rezept nutzen :-) Quasi als Art Nudelsalat. Gerade an warmen Sommertagen schmeckt dieser Salat so gut :-) Übrigens passend dazu habe ich noch dieses tolle Rezept zum Grillen: Paprika-Feta-Creme (hier klicken). Mein absoluter Geheimtipp und darf bei keinem Grillen fehlen.

Noch mehr Rezepte gefällig? Wie wäre es mit einem leckeren Nachtisch: Roh veganer Mango Kuchen (hier klicken). Super LECKER und man braucht KEIN Mehl ;-)

Viel Spaß beim Ausprobieren und teile deine Bilder von deiner Pasta gerne mit uns und verlinke uns bei Instagram @intueat.de 

Eure Kerstin (bei Instagram @mrs.and.mr.intuitive)