Fragen? Ruf uns an: 0211 97533244 (Mo - Fr von 10 - 16 Uhr) | [email protected]

Jojo Effekt

Endlich abnehmen ohne Jojo-Effekt. Mit diesen Tipps schaffst du es, dauerhaft schlank zu bleiben.

Abnehmen ohne Jojo-Effekt. Mit diesen Tipps schafft du es ganz leicht

Falls du schon mal eine Diät gemacht hast, um abzunehmen, dann kommt dir das vielleicht bekannt vor.

Am Anfang nimmst du Gewicht ab, doch dann kommt es wieder zu einer Gewichtszunahme. Oft kommt sogar noch mehr Gewicht zurück als zuvor.

Du nimmst ab und zu, ab und zu. Und das Gewicht wird höher und höher. Bis man Angst bekommt, dass man gar nicht abnehmen kann und immer dicker wird. Ging es dir auch schon einmal so? Dann bist du hier genau richtig.

Ich bin Dr. med. Mareike Awe, Ärztin und Ernährungsexpertin und erkläre dir in diesem Artikel, wie du endlich dauerhaft abnehmen kannst.

Du wirst genau verstehen, warum es zum Jojo-Effekt kommt, wann und wie schnell er eintritt sowie am allerwichtigsten: Wie du den Jojo-Effekt dauerhaft vermeiden kannst und endlich dein Wunschgewicht dauerhaft und ohne Ängste und Anstrengung halten kannst.

Ohne Jojo-Effekt und ganz ohne Diäten oder Verzicht. Glaube mir, du wirst begeistert sein, wie einfach es geht und damit du es Schritt für Schritt selbst erfahren kannst, habe ich dir eine Reihe kostenloser Hilfestellungen im Artikel verlinkt.

Dr. med. Mareike Awe
Dr. med. Mareike Awe

Ärztin, Ernährungsexpertin und Spiegel Bestsellerautorin.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Jojo-Effekt und wie wirst du ihn los

Sicherlich weißt du das bereits aus eigener Erfahrung.

Der Jojo-Effekt sind die Gewichtsschwankungen, die du meist nach einer Diät erlebst.

Es beginnt mit der erhofften Gewichtsabnahme und statt dass du dein Endgewicht hältst, kommt es zu einer erneuten Gewichtszunahme. Die Gewichtszunahme geht ganz oft sogar über das Ausgangsgewicht hinaus.

Nach jedem Kreis aus Diät und Jojo-Effekt steigt daher auch deine Angst, dass du es gar nicht schaffen kannst, dein Gewicht zu verlieren. Hast du dich deshalb bereits einmal gefürchtet, immer dicker und dicker zu werden?

Kennst du dieses unangenehme Gefühl? Aber lass mich dir diese Angst direkt nehmen: Dass du nicht abnimmst und immer wieder zunimmst, hat nichts mit dir zu tun!

Diäten scheitern und das ist nicht deine Schuld!

Dein Stoffwechsel wird von Diät zu Diät langsamer, bis du kaum noch abnehmen kannst. Dabei wird das Essen zum Stressthema, was ebenfalls eine Gewichtszunahme bedingen kann.

5 negative Nebeneffekte einer Diät.

Es kommt zum Jojo-Effekt, weil du immer wieder in alte Gewohnheiten zurückfällst. Denn Diäten sind nur Verbote und Regeln, die du dir mit Willenskraft aufzwingstDu verlernst dein natürliches Hungergefühl und dein natürliches Sättigungsgefühl zu spüren.

Du triffst über 90 % von all deinen Entscheidungen unbewusst. Dagegen kann niemand auf Dauer ankommen. Um ohne Jojo-Effekt abnehmen zu können und dein Wohlfühlgewicht dauerhaft und kinderleicht halten zu können, musst du also deine unbewussten Gewohnheiten verlernen und ein gesundes Essverhalten lernen.

Dann kannst du ohne Diät und ohne Kalorienzählen essen, was dich glücklich macht und du musst nie wieder fürchten, dass es zu einem Jojo-Effekt kommt. Wenn du magst, kannst du an meinem kostenfreien Online-Seminar teilnehmen.

Dort erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du dein Ziel ganz einfach erreichst.

Wann tritt der Jojo-Effekt ein?

Wann setzt der Jojo-Effekt ein?

Wenn du keine klassische Diät machst, dann kann es sehr individuell sein.

Sagen wir, du versuchst abzunehmen, du nimmst vielleicht erfolgreich ab und dann kann es sein, dass der Jojo-Effekt nach ein paar Wochen oder Monaten eintritt.

Es kann aber auch erst nach 1 bis 2 Jahren kommen.

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unter anderem hängt es davon ab, wie aktiv dein Stoffwechsel ist, wie intensiv die Diät ist oder das Kaloriendefizit, das du eingehalten hast. Es kann davon abhängen, wie gerade Stress im Alltag aussieht.

Und natürlich ein ganz wichtiger Faktor. Es hängt davon ab, wie du dich ernährst. Also in der Abnahmephase selber, aber auch danach.

Es gibt viele Gründe für deinen Jojo-Effekt und das Scheitern, deiner Abnehmziele.
Magst du herausfinden, welche es bei dir sind?

Dazu habe ich dir diesen kostenlosen Selbsttest erstellt.

Wie kommt es zu einem Jojo-Effekt?

Die 3 Hauptgründe für den Jojo-Effekt sind

  • Diäten

  • Verbote und Verzicht durch falsche Essregeln

  • Zwang statt befreites Essverhalten

Gegen jeden dieser Gründe habe ich einen Tipp für dich, mit dem du den Jojo-Effekt loswirst und ohne Probleme abnehmen kannst.

Dazu unten mehr. Doch nun zu den Gründen für den Jojo-Effekt:

Diäten machst du sicherlich nur für einen begrenzten Zeitraum. Zum Sommerurlaub ein paar Kilo abzunehmen. Du zwingst dich, verzichtest auf vieles und quälst dich. Das gewünschte Gewicht ist erreicht. Nun hast Du es satt, Dich weiterhin an Uhrzeiten, bestimmte Nahrungsmittel und Mengen zu halten. Verständlich.

Also Schluss damit: „Jetzt kann ich ja wieder zum Alltag zurückkehren und mich wie vor der Diät ernähren“.

Der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert.

Es ist wichtig, dass du nie zeitlich begrenzt irgendwas machst, sondern dass du einen Lebensstil aufbaust, den du dauerhaft beibehalten kannst. Dazu brauchst du aber keinerlei Verzicht. In meinem ersten Tipp gegen den Jojo-Effekt weiter unten erfährst du, wie das funktioniert.

Ständig Hunger. Was die meisten bei einer Diät nicht bedenken: Verzicht sorgt für Heißhungerattacken.

Du kämpfst durch Regeln und Verbote auch gegen die Signale deines eigenen Körpers und setzt dich selbst unter massiven mentalen Druck. Sobald die Kalorienzufuhr stark unter den eigentlichen Bedarf gedrosselt wird, fährt der Körper seine Stoffwechselaktivität herunter. Dein Grundumsatz sinkt ebenfalls, denn der Stoffwechsel arbeitet nur noch auf Sparflamme.

All das sorgt dafür, dass du auf geradem Wege wieder Körpergewicht zunehmen wirst. Der Jojo-Effekt tritt nach einer Diät ein, in der Verbote und Verzicht das eigene Essverhalten bestimmt haben.

Er macht sich ein Gefühl der Träge und Schlappheit bemerkbar, da dem Körper zu wenig Energie zugeführt wird. Die Enzyme, die das Fett im Körper einspeichern, vervielfachen sich. Wenn man nach der Diät anfängt, sich wieder „normal“ zu ernähren, wird die Energie vom Körper aufgenommen, anstatt verbrannt und in Speicherfett umgewandelt.

Der Körper speichert das Fett für „schlechte Zeiten“ ein, was sich am Körper und auf der Waage bemerkbar macht. Das Gewicht bewegt sich dann, wie ein Jo-Jo, auf und ab.

Doch wie kannst du den Jojo-Effekt für immer vermeiden?

3 Tipps – So kannst du den Jojo-Effekt vermeiden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkFibmVobWVuIG9obmUgSm9qby1FZmZla3QgfCBTbyBiZWjDpGx0c3QgZHUgZGVpbiBXdW5zY2hnZXdpY2h0IGRhdWVyaGFmdCIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRU5QMkFvaGd5cG8/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcmVsPTAmZW5hYmxlanNhcGk9MSZvcmlnaW49aHR0cHMlMjUzQSUyNTJGJTI1MkZ3d3cuaW50dWVhdC5kZSZjb250cm9scz0xIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=

Tipp 1: Lerne intuitives Essen

Lerne intuitiv zu essen, um dauerhaft ohne Jojo-Effekt abzunehmen

Um ein Leben lang jeden Tag genießen zu können, ohne ans Abnehmen oder Essen zu denken, musst du einfach nur auf deinen Körper hören und mit deinem Körper zusammenzuarbeiten.

Was bedeutet das für dich?

Die vielen Vorschriften, an die man sich halten muss, sind lästig. Nur bestimmte Lebensmittel sind erlaubt. Die leckeren Dinge sind hingegen Tabu. Das hält kein Mensch wirklich lange aus. Mit intuitivem Essen musst du genau das (Verbote, Verzicht, Diätpläne) nie wieder erleben und nimmst trotzdem ab.

Um endlich effektiv abzunehmen, ist es wichtig, auf den eigenen Körper zu hören. Die Bedürfnisse des eigenen Körpers blieben bei einer Diät auf der Strecke. Dies ist der wichtigste Punkt: Arbeite mit deinem Körper zusammen.

Zähle keine Kalorien, sondern nimm bewusst deine Körpersignale wahr. Hunger und Sättigung sind dabei elementar. Hast du zuvor bei deiner Diät über den Hunger geflucht, solltest du dich jetzt vielmehr über ihn freuen und auch handeln, indem du dann etwas isst, was dir wirklich schmeckt und deinem Körper auch guttut.

Wasser trinken zum Abnehmen vs. bei echtem Hunger essen.

Dein Körper signalisiert dir nämlich, dass er Nahrung benötigt. Bist du angenehm satt, solltest du aufhören zu essen, da dein Körper dir zeigt, dass er genug hat. Wichtig ist, dass du langsam und bewusst, wie ein Feinschmecker, dein Essen genießt. Dies tut deinem Körper gut und du lernst das Essen und dessen Geschmack zu schätzen.

Der Gewichtsverlust funktioniert beim intuitiven Essen folgendermaßen: Deinem Körper wird dann Energie zugeführt, wenn er diese auch benötigt. Durch die nun wieder „verlässliche Versorgung“ deines Körpers, die es bei Diäten nicht gab, wird Dein Stoffwechsel angekurbelt, da er nichts mehr auf Vorrat aus Angst einer möglichen Hungerphase einspeichern muss.

In der Vergangenheit gab es diese optimale Energieversorgung nicht, da du bei Einhalten einer Diät zu wenig und zwischen den Diäten zu viel gegessen hast. Beides ist hinderlich, um effektiv abzunehmen. Intuitives Essen hingegen entspricht der Natur deines Körpers und unterstützt dich beim natürlichen Abnehmen.

Du kannst mein intueat Programm kostenlos testen, wenn du das möchtest und Schritt für Schritt ohne Diät, Jojo-Effekt oder Heißhunger dein Idealgewicht erreichen.

Tipp 2: Positives Mindset statt Disziplin und Zwang

Versuche es mit mentalem Training und positiver Psychologie anstatt mit harter Disziplin und Zwang.

Boris Becker sagte: “Gewonnen oder verloren wird zwischen den Ohren!” Usain Bolt läuft die neue Bestzeit erst tausende Male in Gedanken, bevor sie wirklich beim Wettkampf läuft.Und genau so kannst du tausende Male in deinen Gedanken, deinen Erfolg trainieren, damit es dir leichtfällt ohne Jojo-Effekt abzunehmen. Damit es dir leicht fällt, Essen stehen zu lassen, wenn du keinen Hunger mehr hast.

Was genau meine ich damit?

Deine Psychologie entscheidet eigentlich alles in deinem Leben. Du triffst über 90 % von all deinen Entscheidungen unbewusst und durch mentales Training kannst du deine unbewussten Gewohnheiten verändern.

Und wenn du zum Beispiel zu dir selber sagst “Denke nicht an die Farbe Blau, denk nicht an die Farbe Blau” oder “Denk nicht an den Nachtisch, denk nicht an den Nachtisch” denke nicht an den Nachtisch. ” Woran wirst du dann denken? Richtig, an den Nachtisch oder an die Farbe Blau!

Gesunde Lebensmittel, Snacks und intuitives Essen.

Versuche es mit mentalem Training und positiver Psychologie anstatt mit harter Disziplin und Zwang.

Boris Becker sagte: “Gewonnen oder verloren wird zwischen den Ohren!” Usain Bolt läuft die neue Bestzeit erst tausende Male in Gedanken, bevor sie wirklich bei

Und im Gegensatz dazu kann dein Unbewusstes dich automatisch zu deinem Wohlfühlgewicht führen.Und dafür ist es wichtig, dass du deine Gedanken lenkst und positiv denkst.

Überleg dir genau, zuerst, was du erreichen möchtest.

  • Wie sieht dein Wohlfühlkörper aus?

  • Warum möchtest du das erreichen?

  • Warum motiviert dich das?

  • Warum sagt es dafür, dass du dich besser fühlst und versuche dich genau auf dieses Ziel auszurichten?

Du kannst auch wirklich deine Gedanken verändern, indem du mentales Training machst, das du zum Beispiel in Audios hören kannst.

Das mache ich mit meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in meinem intueat Programm.

Hast du diese unbewussten Gewohnheiten mehr und mehr zum positiven gekehrt, wirst du schon automatisch zu einem natürlich schlanken MenschenDu wirst zu einem Menschen, der automatisch die richtigen Entscheidungen beim Essen trifft. Einfach weil du dich besser fühlst, weil du überzeugt bist, dass du im Innen schon schlank bist.

Und dann wirst du automatisch die Entscheidungen treffen, die dir leichter fallen, genau das zu erreichen.

Tipp 3: Lerne mit Rückschlägen umzugehen

Tipp Nummer drei, den ich für dich habe, lautet: Lerne, mit Rückschlägen umzugehen.

Und Rückschläge sind eigentlich das Normalste der Welt. Nur leider sind wir in der Gesellschaft groß geworden, in der Rückschläge etwas Schlechtes sind. Schon in der Schule werden wir bestraft, wenn wir einen Fehler machen. Dabei gehören Fehler zum normalen Lernprozess dazu.

Und es ist sogar so, dass erfolgreiche Menschen sich deshalb von nicht erfolgreichen Menschen unterscheiden, weil sie sich erlauben, mehr Fehler zu machen und weil sie sich erlauben, aus jedem Fehler dazuzulernen.

Merke dir also: Wenn du dein Gewicht erreichen möchtest, dann wirst du ständig Fehler machen! Und Fehler führen zu Rückschlägen. Aber deshalb bist du noch gescheitert! Du hast gelernt, was für ich funktioniert und was nicht. Das ist super und kein Grund, alles hinzuschmeißen.

Statt: “Jetzt ist eh zu spät, jetzt esse ich die ganze Packung Chips.”, sage dir: “Hey, was ist hier passiert? Was kann ich daraus lernen? Und wie kann ich dafür sorgen, dass ich das nächste Mal besser vorbereitet bin und dass mir das beim nächsten Mal nicht passiert?

Das schöne ist: Genau das ist auch beim intuitiven Essen und beim Übergewicht der Schlüssel zum Erfolg. Dass du immer wieder aufstehst und immer wieder dein neu ausrichtet und überlegst:

“Wie kann ich meine Ziele positiv erreichen?”

Falls du jetzt gerade denkst, das Ganze klingt spannend für mich und “Hey, das könnte mein Weg sein, dass ich auf dem mentalen Weg anfange, dass ich anfange, wieder auf meinen Körper zu hören, anstatt gegen ihn zu kämpfen. Dass ich lerne, wie ich mit Rückschlägen umgehe und vor allem, dass ich den Jojo-Effekt dauerhaft vermeide, weil ich einfach alles negative verändert habe”.

Dann teste mein intueat Programm mit Audios und Videos für mentales Training zum Abnehmen ohne Jojo-Effekt kostenlos.

Beitrag teilen
Facebook
Twitter
LinkedIn
Kategorien
Beliebter Podcast
Beliebte Videos
Kostenloser Selbsttest
Bitte wähle aus, in welchen Mitgliederbereich du möchtest

Hier gelangst du zum neuen Mitgliederbereich, in dem du das intueat 5 Programm sowie den intumind-Club findest.

Nutze den alten Mitgliederbereich für ältere intueat Programme und intupower.