Intuitives Essen lernen

Teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Infos

So lernst du intuitives Essen

Du möchtest dich beim Essen endlich rundum wohlfühlen? Ohne Verbote, Zwänge und Ernährungsregeln?

Du wünschst dir für dein Leben endlich ein befreites Essverhalten und willst auch noch dein Wunschgewicht erreichen und ohne Jojo-Effekt halten?

Dann ist intuitives Essen ganz genau das Richtige für dich.

Ich bin Dr. med. Mareike Awe, für dich einfach nur Mareike. In meinem Überblick zu intuitivem Essen hast du bereits erfahren, was intuitives Essen ist.

Aber noch einmal kurz: Intuitives Essen bedeutet, dass du beim Essen wieder auf deinen Körper hörst. Es geht nicht darum, wie wild irgendwas und einfach drauf los zu essen. Es geht nicht um eine Anti-Diät, sondern es geht vielmehr um Achtsamkeit und um das natürliche Bewusstsein für deinen Körper und dein Hunger- und Sättigungsgefühl. Du achtest wieder darauf, was dein Körper wirklich braucht und wann dein Körper etwas zu essen braucht, statt nach falschen Essgewohnheiten zu handeln, die echte Abnehm-Blockaden sind. Zu diesen weiter unten mehr.

Studien zeigen den Unterschied von intuitivem Essen und Diäten ganz deutlich. 95 % aller Menschen, die Diäten halten, nehmen nach der Diät wieder zu. In 83 % der Fälle sogar über das Ausgangs-Gewicht hinaus. Durch intuitives Essen kann deutlich mehr Gewicht verloren werden. Und das ohne Jojo-Effekt.

Das heißt, Diäten sorgen Studien erwiesenermaßen immer wieder für eine Gewichtszunahme. Mit Intuitivem Essen lässt du diesen Teufelskreis hinter dir.

Und ich möchte jetzt mit dir die fünf direkten Schritte teilen, mit denen du intuitives Essen lernen kannst. Als Hilfestellung habe ich am Ende des Artikels auch noch ein Geschenk für dich.

Dr. med. Mareike Awe
Dr. med. Mareike Awe

Ärztin, Ernährungsexpertin und Spiegel Bestsellerautorin.

Inhaltsverzeichnis

In 5 Schritten Intuitives Essen lernen

Die intuitive Ernährungsweise ist ein Prozess. Wenn du ihn gelernt hast, ist es wie Fahrradfahren. Du wirst essen, wenn du Hunger hast und aufhören, wenn du satt bist. Beim intuitiven Essen hast du ein befreites Essverhalten gelernt, mit dem du alles essen kannst, was dir guttut.

Doch gerade durch die tief in dir und deinem Unterbewusstsein verwurzelten Abnehm-Blockaden, zu denen ich dich weiter unten aufkläre, musst du dir die Zeit nehmen, das intuitive Essen zu lernen. Sie blockieren dein Körpergefühl beim intuitiven Essen und

Aber keine Sorge, mit meinen Tipps und Hilfestellungen wirst du es ganz einfach und Schritt für Schritt lernen und die Prinzipien schnell verinnerlichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schritt 1 – Diäten funktionieren nicht

Schritt Nummer eins ist zu erkennen, dass Diäten und jegliche Art, dein Essverhalten von außen zu kontrollieren, Schwachsinn sind. Egal ob der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel (vor allem die, die du am liebsten magst) wie Low Carb, das Zählen von Kalorien oder strikte Ernährungspläne.

Es gibt viele Studien dazu, die zeigen, dass Diäten nicht funktionieren.

Wenn du versuchst, zwanghaft durch deine Gedanken oder durch deinen Kopf dein Essverhalten zu kontrollieren, kämpfst du gegen dich selbst und die Bedürfnisse deines Körpers.

Das führt zu Heißhungerattacken, falschen Essgewohnheiten und sorgt dafür, dass du kein Sättigungsgefühl mehr spürst. Und genau da ist der Haken bei jeder Diät.

Früher oder später nimmst du wieder zu. Häufig sogar über dein Ausgangsgewicht hinaus. Das heißt, Diäten sind erwiesenermaßen Schwachsinn und Schritt Nummer eins ist, die Diäten aufzuhören und für immer hinter dir zu lassen.

Wenn du nicht mehr auf irgendwelche Diät-Regeln hörst, wann, was und wie viel du essen solltest, lernst du, wieder auf die wahren Bedürfnisse deines Körpers zu hören. Deshalb ist dein erster Schritt zu begreifen, dass du nur ohne Diäten gesund, langfristig und langanhaltend abnehmen kannst.

Merke dir also: Wenn du dein Wunschgewicht erreichen und behalten willst: Schluss mit Diät! Auch das Gewicht auf der Waage solltest du hinter dir lassen.

Intuitives Essen ist eine Ernährungsform, die dir hilft, deine Bedürfnisse wieder wahrzunehmen und mit wenigen wichtigen Prinzipien ein Leben lang mühelos zu verfolgen.

Schritt 2 – Selbstannahme statt negatives Mindset

Schritt Nummer zwei lautet:

Schließe wieder Frieden mit deinem Körper. Dein Körper ist ein absolutes Wunderwerk und weiß genau, was und welche Ernährung gut für dich ist. Du kannst ihm vertrauen und auf dein Bauchgefühl hören.

Und damit du wirklich intuitiv essen kannst, ist es wichtig, deinen Körper liebevoll anzunehmen. Auf der einen Seite deine Körperform anzunehmen, die du jetzt gerade hast, denn du kannst dich nicht in einen Körper hinein hassen, den du lieben möchtest, aber auf der anderen Seite auch die Körpersignale anzunehmen, die dein Körper dir sendet, wie zum Beispiel Hunger und Sättigung.

Diese positive Einstellung wird dir helfen, mit Leichtigkeit deine Ziele zu erreichen.

Das bringt mich zu Schritt drei.

Schritt 3 – Mit 4 Grundsätzen auf deinen Körper hören

Lerne, immer besser auf deinen Körper zu hören. Damit du wieder auf deinen Körper hören kannst, kann ich dir die vier intuitiv Grundsätze, die ich auch in meinem Programm beibringe, ans Herz legen:

  1. Iss, wenn du körperlich Hunger hast

  2. Wähle das, was die wirklich schmeckt und gut tut

  3. Genieße langsam und achtsam

  4. Höre bei angenehmer Sättigung auf zu essen

Und diese vier Grundsätze können eine super Hilfestellung sein, um intuitiv zu essen. Mein Geschenk, das ich dir gleich gebe, wird dir dabei helfen, diese Grundsätze zu verstehen und im Alltag umzusetzen.

Schritt 4 – Lerne aus Fehlern und gib nicht auf

Entwickle ein positives Mindset. Weder zum Lösungsfinder, indem du aus Fehlern lernst.

Ein Problem, was viele Menschen haben, ist, dass sie sich immer auf Schwächen und auf die Fehler fokussieren und dadurch das Gefühl haben, sie kommen nicht vorwärts. Sei keine Problemfinderin, sei eine Lösungsfinderin.

Stelle dir dafür die richtigen Fragen.

  • Wie kann ich dieses Problem positiv lösen?

  • Wie kann ich aus diesem Fehler lernen?

Versuche Fehler als eine Chance zu sehen und zu wachsen und dadurch wirst du ganz automatisch mit jedem neuen Fehler dazulernen. Fehler sind normal und gehören zum Lernprozess dazu. Wenn du also mal deinem Heißhunger nachgibts, bist du nicht gescheitert.

Du stehst vor der Chance, eine Lösung für dein Problem zu finden. Gib also nicht auf und halte dich nicht mit der negativen Emotion durch den Fehler auf, sondern nutze die positive Energie, die dir die Lösungsfindung geben wird.

Hierfür habe ich noch 3 spannende Beispiele für dich, bei denen Beginner der intuitiven Ernährung Probleme haben und wie du sie positiv lösen kannst.

Intuitves Essen im Urlaub

Der Urlaub ist sicherlich für die meisten von uns ein ganz besonderes Erlebnis: Endlich dem Alltagstrott entkommen und den Fokus auf uns selbst und unser Wohlbefinden richten.

Viele freuen sich auch darauf, im Urlaub neue Gerichte und Köstlichkeiten zu probieren. Andere haben wiederum Sorgen, dass sie sich im Urlaub bei der großen Essensauswahl maßlos überessen und die verlorenen Pfunde ganz schnell wieder drauf sind.

Problem:
Die alte Abnehmblockade. Jetzt bist du im Urlaub. Also ist alles Egal, du musst dir auch mal etwas gönnen. Wenn du diese Abnehmblockade der verbotenen Frucht nicht gelöst hast, wird dich im Urlaub nicht nur eine Heißhungerattacke nach der anderen fernsteuern, sondern du wirst auch ein schlechtes Gewissen bekommen. Und das muss doch gerade im Urlaub nicht sein.

Lösung:
Im Urlaub bist Du entspannt, hast keinen Stress, dafür jedoch viel mehr Zeit, auf Deine eigenen Körpersignale einzugehen und das Essen bewusst und achtsam zu genießen. Intuitiv essen im Urlaub funktioniert, weil Du nicht gegen, sondern mit Deinem Körper arbeitest. Seele und Körper harmonieren miteinander und sorgen dafür, dass Du Hungergefühl und Sättigung deutlich spüren kannst.

Als intuitiver Esser vertraust Du Deinem Körper und hast keine Angst vor zu leckerem und zu viel Essen.

Versuche also folgendes zu beachten:

  • iss, wenn du hunger hast

  •  Achte besonders im Urlaub darauf, langsam und achtsam zu essen. Versuche, den Geschmack mit Deinen Sinnen bewusst wahrzunehmen.

  • Nimm Dir möglichst kleine Portionen und richte sie schön auf Deinem Teller an. So nimmst Du Dir automatisch mehr Zeit für das Essen.

  • Lege Pausen beim Essen ein und trinke genug

  • Wähle das, was Dir schmeckt und guttut

Du siehst: Aus einem Problem wurde eine wohltuende Lösung.

Mehr zum Thema intuitives Essen im Urlaub

Mehr zum Thema intuitives Essen im Alltag

Mehr zum Thema intuitives Essen beim Einkaufen

Schritt 5 – Abnehmblockaden lösen

Einer der wichtigsten Schritte beim intuitiven Essen ist es, deine inneren Abnehmen-Blockaden in deinem Unterbewusstsein zu lösen.

Dadurch, dass du vermutlich viele, viele Jahre nicht intuitiv gegessen hast, kann es sehr gut sein, dass in deinem Unterbewusstsein sogenannte Blockaden sind, die dafür sorgen, dass du mehr isst, als du eigentlich brauchst.

Sie sind schuld, dass du nicht wirklich auf deinen Körper hören kannst. Und diese inneren Abnehm- Blockaden kannst du durch sogenanntes mentales Training lösen.

Genau dieses mentale Training ist der erste Schritt in meinem intueat Programm.

Du lernst darin

  • Deine Abnehmblockaden zu lösen

  • Die Grundsätze intuitiven Essens in den Alltag zu integrieren

  • Wie du zum Wohlfühlmenschen wirst und im Alltag durch ein befreites Essverhalten mühelos schlank wirst und schlank bleibst

Und wenn du jetzt denkst:
Ja, ich möchte meine Abnehmenblockaden lösen und ich möchte wirklich intuitives Essen lernen, habe ich ein besonderes Geschenk für dich.

Und zwar möchte ich dir die Teilnahme an meinem kostenfreien Schnupperpaket schenken.

Du kannst ganz kostenfrei und unverbindlich ins intueat Programm hineinschnuppern.

Du entscheidest selbst, ob du es weitermachen möchtest oder nicht. Es ist ein kostenfreies Geschenk, am Ende deiner Probezeit entstehen keine Kosten für dich.

Ich hoffe, du hast eine Menge Freude an mit diesem Geschenk und bin mir sicher, auch du kannst genau wie 55.000 meiner Teilnehmer:innen dein Wohlfühlgewicht erreichen und dauerhaft behalten

Wer hat mit intuitivem Essen abgenommen?

Über 55.000 Teilnehmer:innen haben mit intueat ihr Wunschgewicht erreicht. Sie achten dabei nicht auf spezielle Lebensmittel, haben keine quälenden Ernährungspläne und haben durch intuitves essen gelernt, ihren Bedürfnissen statt Verboten zu folgen. Sie leiden nicht dauernd an Hunger und lieben es zu Essen. Ob im Alltag, mit Freunden oder der Familie.

Sie erkennen Hungergefühl und Sättigungsgefühl und können achtsam ihre Lust auf Süßes stillen, ohne Heißhungerattacken und ohne dadurch wieder zuzunehmen. Sie essen achtsam und genussvoll.

Mithilfe intuitiver Ernährung und dem intueat Programm, bei dem du lernst, deine Abnehm-Blockaden zu erkennen und für immer zu lösen, wirst auch du ein Wohlfühlmensch mit Wohlfühlgewicht und befreitem Essverhalten.