Ein Traum für alle Spargel-Fans: Spargel-Erdbeer-Salat  Zubereitungszeit roh- veganer Apfelkuchen Zubereitungszeit: 20 Minuten Zeit gesamt, roh- veganer Apfelkuchen Dauer insgesamt: 20 Minuten benötigte Hilfsmittel, roh- veganer Apfelkuchen Benötigte Hilfsmittel: Mixer  Verträglichkeiten, roh- veganer Apfelkuchen Verträglichkeiten: vegetarisch

Ich liebe es, an warmen Tagen frische Salate zu essen. Besonders hier auf Bali ist es in der Mittagssonne sehr warm und da bekommen mir leichte Mahlzeiten immer etwas besser, als warme Gerichte. Miriam, aus dem intueat Team, hat ein leckeres Rezept für Euch: Spargel-Erdbeer-Salat. Salate mit Obst sind immer eine interessante Kombination, und Erdbeeren mit Spargel sind echt sehr lecker. Miriam hat für dieses Rezept grünen Spargel genommen, aber Ihr könnt natürlich auch weißen Spargel nehmen. Ich persönlich finde grünen Spargel immer sehr praktisch, weil man ihn nicht schälen muss, dadurch geht die Zubereitung etwas schneller.
Wenn Euch typisch balinesische Gerichte interessieren, schaut doch auf Instagram (hier klicken) vorbei. Hier zeige ich Euch jeden Tag, was ich auf Bali so esse. Da sind echt sehr interessante Gerichte bei.
Diese Zutaten braucht Ihr für den leckeren Erdbeer-Spargel-Salat:

 Zutaten für den Spargel-Erdbeer-Salat

    • Baby-Spinat (nach Belieben)
    • Rucola (nach Belieben)
    • 500g Erdbeeren
    • ca. 4 Stangen grüner Spargel (weißer geht natürlich auch)
    • Pinienkerne (1 Packung)
    • Feta-Käse (halbe Packung)
    • Balsamico-Essig (4 El)
    • Schnittlauch (nach Belieben)
    • Lauchzwiebeln (nach Belieben)
    • Olivenöl (1 El)
    • Salz und Pfeffer

So bereitet Ihr den Spargel-Erdbeer-Salat zu:

ERSTENS
Als Erstes wascht Ihr die Erdbeeren und den Spargel und schneidet beides klein. Wenn Ihr grünen Spargel nehmt, müsst Ihr ihn nicht schälen, sondern nur das Ende abschneiden. Wenn Ihr das getan habt, mixt Ihr die Hälfte der Erdbeeren zusammen mit dem Olivenöl mit dem Mixer. Dann fügt Ihr den Balsamico-Essig hinzu.

Zweitens
Danach hackt Ihr den Schnittlauch und die Lauchzwiebeln klein und gebt sie hinzu. Hier gerne zwischendurch probieren, wie viel Lauch Ihr im Dressing haben möchtet. Das Dressing dann noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Drittens
Den Spargel könnt Ihr mit Öl in einer Pfanne knusprig anbraten. Danach kommen die Pinienkerne auch noch ganz kurz in die Pfanne. Wenn der Spargel fertig ist, müsst Ihr noch alle Zutaten auf dem Teller schön herrichten. Dafür hat Miriam erst nach Belieben Baby-Spinat und Rucola gemischt und dann die restlichen Zutaten darauf gegeben. Besonders lecker schmeckt dazu noch klein gebröselter Feta-Käse. Fertig ist der frische Spargel-Erdbeer-Salat!

Spargel-Erdbeer-Salat – Erfrischend und fruchtig!

Der Spargel-Erdbeer-Salat ist perfekt für warme Tage. Er schmeckt herrlich frisch und knackig. Besonders die Kombination von Erdbeeren und Spargel finde ich super lecker. Dadurch bekommt der Salat eine süße Note. Der Salat ist nicht nur sehr leicht, sondern auch voller Vitamine! Die erfrischenden Erdbeeren und der Salat versorgt Euch rundum mit allen Vitaminen, die Ihr braucht. Außerdem ist Spinat ja der ideale Lieferant für Kalium und Magnesium. Der Spargel versorgt Euch zudem mit reichlich Wasser, das der Körper vor allem an warmen Tagen braucht. Ich würde sagen, das ist ein richtiger Wohlfühl-Salat, oder?
Für mehr Inspirationen rund ums Essen könnt Ihr mir gerne auf Pinterest (hier klicken) folgen.
Habt Ihr auch tolle Rezepte, die Ihr mit anderen teilen möchtet? In der intuitiv Essen Deutschland Gruppe (hier klicken)sammle ich Eure Rezepte und veröffentliche sie auf dem Blog. Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Rezepte. 🙂

Liebe Grüße

Möchtest Du kein Rezept mehr verpassen?

Jetzt reinschnuppern

Möchtest Du lernen intuitiv zu essen?

Dann schnupper jetzt in das intueat-Programm rein!
Jetzt reinschnuppern

Gratis Schnupperpaket für intueat

Möchtest Du völlig unverbindlich in das intueat-Programm schnuppern? Dann habe ich nachfolgend noch eine tolle Überraschung für Dich:

Intueat Schnupperpaket